Hilfetext: Das Wareneingangsmodul

zurück

Allgemeines zum Warenstrom

Der Warenstrom des PC Gärtners besteht aus drei Einzelmodulen die verschiedene Funktionen erfüllen:

  1. Der Wareneinkauf: Hier erstellen Sie Bedarfsvorschläge oder Bestellungen sowie Erntevorschläge und können diese dort verbuchen. Ebenso finden Sie hier die Werkzeuge zur Inventur wie Bestandskorrektur oder Verlustbuchungen.
  2. Der Wareneingang: ist als Ergänzung zum Wareneinkauf gedacht. Es dient zur direkten Erfassung des Wareneingangs und könnte z.B. an einem Rechner im Lagerraum eingesetzt werden um dort die Lieferung direkt beim Auspacken zu prüfen und im Rechner zu erfassen. Dort können Sie auch Eingänge erfassen die vorher nicht im Wareneinkauf als Bestellung angelegt wurden
  3. Der Warenverkauf: dient zum Aufzeichnen und buchen ihrer tatsächlichen Umsätze. Dort finden Sie auch mannigfaltige Möglichkeiten diese Umsätze auszuwerten sowie eine Betriebsinterne Abrechnung zwischen Produktions und Handelsbetrieb
zurück

So benutzen Sie den Wareneingang

Das Wareneingangsmodul ist als Ergänzung zum Einkauf gedacht. Es stellt eigentlich eine spezialisierte Ansicht der Registerkarte<Lieferung> des Formulars <Bedarf> und erfüllt die selben Funktionen. Allerdings besteht hier die Möglichkeit die Eingaben im ständigen Dialog zu tätigen. Als Einsatzort ist die Warenannahme im Lager gedacht die beim Auspacken direkt die gelieferten Artikel (eventuell mit Scanner) im PC aufruft und die Lieferung dort bestätigt oder ergänzt

So erfassen Sie einen Wareneingang

  • Öffnen Sie das Formular <Wareneingang>,dort die Registerkarte <Lieferant> und wählen Sie den Lieferanten
  • oder öffnen Sie die Registerkarte <Lieferungen> und klicken Sie dort auf <allgemein> wenn Sie eine allgemeine Lieferung buchen wollen
  • wählen Sie eine bereits angelegte Bestellung zur Lieferung aus
  • oder klicken Sie auf <Neu>wenn Sie einen Eingang ohne vorherige Bestellung eingeben wollen
  • öffnen Sie rechts in der Registerkarte <Artikel der Lieferung> und setzen Sie die AbfrageOption beim Eingeben, falls diese nicht duch die Einstellung im Wareneinkauf vorgegeben wurden
  • klicken Sie ins Suchfeld, geben Sie dort Ihre Artikelnummer, die Händlernummer, den Namen oder den EAN-Code des Artikels ein
  • <Enter> ist der Artikel bereits in der Liste springt der Cursor ins Eingabefeld der Menge
  • ist der Artikel nicht in der Liste wir er hinzugefügt, falls die Option aktiviert ist
  • ändern Sie Bestand und E-Preis falls gewünscht
  • ist alles eingegeben öffnen Sie die Registerkarte <buchen>
  • klicken Sie auf <verbuchen> die gelieferte Menge wir in den Bestand einngebucht
  • klicken Sie auf <ÖkoKontrolle> es wird geprüft ob ein Zertifikat vorliegt und bei der Lieferung vermerkt
  • klicken Sie auf Preisetiketten, es wird eine Etikettliste der gelieferten Artikel erstellt die Sie hier drucken oder im Druckstudio des Artikelmanagers weiter verarbeiten können
  • klicken Sie links auf <druck gesamt> Sie erhalten eine GesamtListe des Wareneingangs
  • klicken Sie links auf EK-Änderung Sie erhalten eine Liste der aufgezeichneten EK-Änderungen des Wareneingangs